best html templates

Der coachforcare Blog

Aktuelles, Hilfreiches und Wissenswertes für den Alltag in der Pflege

Block Panel here

Überlastetes Pflegepersonal: Wir helfen der Pflege

16/12/2020 12:19:27.




Mit den täglich ansteigenden Zahlen von Patienten, die mit dem neuen Corona-Virus infiziert sind, steigt auch die Belastung für Pflegekräfte in Kliniken, Pflegeheimen und ambulanten Pflegediensten. Umso wichtiger ist es nun, einen klaren Kopf zu bewahren und sich und andere vor den psychischen Effekten der Pandemie – vor allem um irrationale Ängste, Panik oder letztlich Überlastung und Burnout zu verhindern. Die psychische Belastung ist dabei nicht abwegig, im Gegenteil, sie ist schon längst da.

Es ist ganz klar, dass das Klinik- und Pflegepersonal erneut und immer noch die größte Last zu tragen hat. Internationale Studien zu den Folgen von Epidemien und Pandemien zeigen, dass mit diesen Belastungen ein großes Risiko für spätere psychische Erkrankungen einhergeht. Das Klinik- und Pflegepersonal ist zu wichtig, um es sehenden Auges in psychische Dekompensation zu treiben! Jetzt ist der Zeitpunkt für Präventionsmaßnahmen und Unterstützung. Deshalb bieten wir von coachforcare ein Akutprogramm an, mit dem wir das Klinik- und Pflegepersonal jetzt schnell und kurzfristig unterstützen werden.

Wir alle können dem Klinik- und Pflegepersonal die Lasten nicht abnehmen, aber wir können etwas tun, um den wichtigen Dienst, den diese Menschen überall in Deutschland zurzeit für unser Land und für uns alle leisten, etwas zu erleichtern.

Wenn es erst einmal zum Auftreten von psychischen Störungen mit Krankheitsbildern wie oben gekommen ist, ist es zu spät. Dann hilft nur noch eine Krankschreibung, Psychotherapie und unter Umständen sogar die Einnahme von Psychopharmaka. Doch soweit muss es nicht kommen. Alle Studien zur Anwendung von Präventionsmaßnahmen beim Klinik- und Pflegepersonal zeigen, dass eine deutliche Steigerung der Resilienz und eine Verbesserung der psychischen Stabilität erreichbar ist. Aber solche Präventionsmaßnahmen müssen eben auch in einem Zeitfenster angeboten werden, in dem noch präventiv gearbeitet werden kann.

DIE ZEIT, DAS KLINIK- UND PFLEGEPERSONAL ZU UNTERSTÜTZEN, IST JETZT!

 

Mehr erfahren und registrieren: www.coachforcare.de/akut.html

Nehmen Sie Kontakt auf und erhalten Sie ein individuelles Angebot für Ihr Unternehmen 
tel. 040 – 637 488 02
kontakt@coachforcare.de


Tweet on TwitterShare on Linked In

Back to Main Blog Stream